Arbeiten an der Umgestaltung des Brucknerkreisels

Gemeinsam etwas gestalten, das ist das Ziel der Projektgruppe ArtenErben. Nach dem Anlegen des Blühstreifens vor dem Rathaus haben nun die Arbeiten am Brucknerkreisel begonnen.



Diese beiden Pilotprojekte sind ein Einstieg in der Verbandsgemeinde Maxdorf Eh-da-flächen aufzuweisen. Öffentliche Grünflächen sollen nach biologischen Gesichtspunkten umgestaltet bzw. angelegt werden und somit die Artenvielfalt gefördert werden.

Die ersten beiden Beete wurden am Freitag vor einer Woche in Angriff genommen. In einem ersten Schritt haben ca. 12 Mitglieder der Gruppe ArtenErben mit Unterstützung des Bürgermeisters W. Baumann, Herrn Graf und Herrn Dehn vom Bauhof die vorhandene Erde ausgehoben. Auch wenn dem ein oder anderen am Ende das Kreuz schmerzte, so hat es uns allen Spaß gemacht.



Im zweiten Schritt werden die Beete kommende Woche neu befüllt. Ende Mai steht dann der schönste Teil der Arbeit an, nämlich die Bepflanzung.

Weitere drei Beete wollen wir bis zum Sommer anlegen. Wir freuen uns, wenn wir dabei tatkräftig unterstützt werden. Wer sich einbringen will möge sich bei Günter Noss melden Mail: guenter.noss@web.de

A. Kassel, Mitglied der Projektgruppe

25 Ansichten